Warum wir Landingpages mit WordPress / Elementor bauen

Kerstin Belca

Kerstin Belca

Mautic Wordpress Elementor

Warum wir Landingpages mit Elementor auf WordPress bauen und nicht mit Mautic

Da Sie uns vermutlich als Mautic-Spezialist und Fan kennen, wundern Sie sich vielleicht über unsere geringe Begeisterung für die Mautic-Landingpages. Das hat eine längere Vorgeschichte, ist aber eigentlich ganz einfach.

Aber zunächst einmal, was ist eigentlich Elementor? Elementor ist ein relativ neuer Page-Builder der als WordPress-Plugin daher kommt. Für mich persönlich ist er der erste Page-Builder, der sehr einfach zu bedienen ist und den Ansprüchen eines professionellen Webentwicklers in der Praxis meistens genügt.

Das Problem mit Page-Buildern ist häufig, dass sie total verkorksten HTML-Code erzeugen. Oder die manchmal schon esoterisch anmutenden Verrenkungen mit denen manche von ihnen versuchen, die Struktur der Seite in einem schwer verdaulichen Wust von Shortcodes unterzubringen. Dieser Ansatz hat nicht nur arg enge Limitierungen, sondern auch den Nachteil, dass ohne das Plugin die Seite komplett kollabiert und der Inhalt verloren ist. Abschalten ist also unmöglich.

Das ist bei Elementor anders. Die Macher nutzen geschickt die Mittel, die ihnen modernes HTML5 bietet und verknüpfen Ihre sogenannten “Widgets” – das sind die Elemente wie Spalten, Boxen, Überschriften usw. – mittels Data-Attributen mit dem Content. Das Ergebnis ist valides HTML, das auch ohne das Elementor-Plugin leben kann, also im Browser funktioniert. Das ist für mich der wichtigste Vorteil von Elementor.

Dann wäre auch die Arbeitswut und Detailversessenheit der Entwickler noch auf der Habenseite zu verbuchen. Auch nach hunderten Bearbeitungen, Änderungen der Struktur, dem Verschieben von Blöcken, Undos und Redos funktioniert alles, wie es soll – Elementor arbeitet sehr robust und scheint nahezu unverwüstlich zu sein.

In jüngster Zeit kamen dann noch lang ersehnte Funktionen wie eine mächtige Menü-Verwaltung oder auch mehr Animationen und Effekte hinzu. Auch wenn man diese im allgemeinen sparsam einsetzen sollte, kann ein Effekt wie eine animierte Headline genau das Extra an Aufmerksamkeit an die richtige Stelle lenken, um eine Landingpage zum konvertieren zu bringen. Und das ist es ja, was wir gerne wollen.

Was sind die Probleme mit Mautic Landingpages?

Zugegeben, das Mautic Team hat in der Vergangenheit hart an einigen Verbesserungen der Landingpages gearbeitet. So gab es irgendwann eine brauchbare Version des sogenannten “Builders” der ca. seit dem Release 2.6 einigermassen zuverlässig die Bearbeitung der Inhalte übernimmt.

Insgesamt bleiben die Möglichkeiten aber wenig sexy. Die Unterstützung für schnelles Arbeiten, beispielsweise durch fertige Widgets, bleibt sehr überschaubar. Die Strukturierung der Seiten in Sektionen – Bereiche, die einen gemeinsamen Hintergrund teilen und als Container für die Inhaltsspalten dienen – ist am Ende sehr limitierend. Dazu kommt, dass die fertigen Layouts eigentlich mehr als Demo dienen können,  als für den ernsthaften Einsatz gedacht zu scheinen. Als “alter Hase” mit bald 20 Jahren Erfahrung im Web schreibe ich mir mein HTML und CSS in solchen Fällen dann einfach frei nach Bedarf. Aber das ist doch nicht der Zweck eines Builders – der soll ja genau solche technischen Bezüge überflüssig machen und den Fokus auf die Erstellung toller Inhalte lenken.

Ich habe nicht das Gefühl dass diese Probleme bald verschwinden werden. Glücklicherweise ist das kein Problem. Wir haben einen Weg gefunden, das Beste aus beiden Welten zu kombinieren.

Integration von Mautic, WordPress und Elementor

Das Gute ist: Es gibt es hervorragendes Plugin, mit dem sich Mautic über Shortcodes elegant in Elementor Landingpages einbinden lässt. Alle wichtigen Funktionen wie Formulare, Fokus-Items oder Asset-Downloads lassen sich direkt nutzen. Die Einbindung erfolgt in bester WordPress-Manier über Shortcodes und ist wirklich leicht und zuverlässig.

Auf diese Weise leistet jedes System den Dienst für den es erschaffen wurde: WordPress zeigt Seiten. Elementor macht die Bearbeitung und Erstellung zu einer Freude. Und Mautic automatisiert das Marketing im Hintergrund.

Weitere Beiträge

Mautic Newsletter

Einmal im Monat, mit nützlichen Tipps und Neuigkeiten zum Thema Mautic, Onlinemarketing und Kundengewinnung.

Produkte + Services

  • Overview
  • Design
  • Programing
  • Collaborate
  • Soon to Come

Ressourcen

© 2018 Content Optimizer GmbH